Der Internationale Frauentag, 1910 von der deutschen Sozialistin Clara Zetkin initiiert, erinnert alljährlich am 8. März an die in vielen Bereichen noch ausstehende Gleichstellung der Geschlechter. Dazu braucht es nach wie vor starke Frauenstimmen – auf der öffentlichen und privaten Ebene. Unter anderem haben uns diese drei aktuellen Titel zum Thema beeindruckt: „Kinderfrei statt kinderlos“ (Büchner-Verlag, März 2019) von Verena Brunschweiger, „Kickt die Kirche aus dem Koma“ (Patmos Verlag, 2018), von Jacqueline Straub und „No More Bullshit. Das Handbuch gegen sexistische Stammtischweisheiten“ (Verlag Kremayr & Scheriau, 2018). Schlagfertige Fakten gegen altbekannte Sprüche – her damit!