Der Fußballtraum geht weiter für den Verlag Kremayr & Scheriau: „Nicht wie ihr“ hat es auf die Shortlist des Deutschen Buchpreis geschafft! Die Jury begründet ihre Entscheidung so: „Nicht wie ihr ist viel mehr als ein Roman über die Welt des Spitzensports: Zugehörigkeit, Migration, die ständige Angst vor dem Abstieg, Männlichkeitsideale und nicht zuletzt Liebe werden hier zwischen Fußballrasen, Umkleidekabinen, Luxushäusern und teuren Autos völlig unverkrampft verhandelt. Begeisternd ist zudem die Boxkraft des Tons und die Stilsicherheit des Autors, sein Gespür für Milieus, Jargons, Stimmungen, Tragikomik.“ Herzlichen Glückwunsch an alle sechs Shortlist-AutorInnen!