Am Wochenende eröffnete auf dem Veringkanal die „Bibliothek der Zukunft“, eine schwimmende Bibliothek, die Archiv und Begegnungsort zugleich darstellt. Das Projekt wird durch den Fonds PERSPEKTIVE, ein deutsch-französisches Förderprogramm für zeitgenössische Kunst- und Architekturprojekte, gefördert.

Auch die WELT kündigte die Schiffstaufe am Samstag an:
welt.de

Bild: Hamburg-Nantes, Sculpture navale #2 © collectif mit